100. Geburtstag

100 Jahre – das muss man erst mal schaffen und das muss natürlich in Altenessen gefeiert werden. Bezirksbürgermeister, Heimleitung, Pflegedienstleitung, Angehörige, Betreuerin, Bewohner und Mitarbeiter – alle waren gekommen, um Herrn M. hochleben zu lassen. Befragt nach seinem Rezept, um so alt zu werden, antwortete er: „Man muss das Leben lieben!“ Neben Lotto und Glücksspiel hat Herr M. noch einige Leidenschaften und so bereitete der Soziale Dienst ein buntes Programm für den lebenslustigen Jubiliar vor. Da wurde die Wohnbereichsleitung zum Teufel und verteilte Lottoscheine, der Engel brachte Bilder seines Lebens, der Clown zauberte und führte durchs Programm und die Braut schwebte auf ihn zu und überreichte Glückslose. Besonders freute er sich auch über den einarmigen Banditen, den er sogleich mit Münzen fütterte. Bei Sekt und Torte wurde gefeiert und schöner Nachmittag verbracht.
 
Nächstes Ziel von Herrn M.: Er möchte 105 Jahre werden.
 
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner